Schönwetterszenario führt zu Kostenunterschätzung

Erstellt am: 08.05.2015 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie, Medienmitteilung, Politik

Bis zum 8. Mai 2015 läuft die Anhörungsfrist zur Stilllegungs- und Entsorgungsfondsverordnung (SEFV). Die Schweizerische Energie-Stiftung SES, Mitglied der Allianz Atomausstieg, hat eine Stellungnahme zur Vernehmlassung verfasst und kommt zum Schluss: Trotz Verbesserungen nach der letzten SEFV-Revision werden die Kosten nach wie vor massiv unterschätzt. «Selbst die Eidgenössische Finanzkontrolle EFK spricht hier von einem Idealszenario, [...]

Energiewende ist auch beim Netzausbau erschwinglich

Erstellt am: 05.05.2015 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie, Erneuerbare & Effizienz, Medienmitteilung, Wirtschaft

Am 30. April 2015 hat die Umweltallianz eine Medienmitteilung zum Thema «Energiewende ist auch beim Netzausbau erschwinglich» veröffentlicht. Darin geht sie auf den Bericht «Strategisches Netz 2025» der Swissgrid ein. Die Modellrechnungen für das zukünftige Übertragungsnetz der Schweiz zeigen, dass der Ersatz aller fünf Atomkraftwerke durch Solarstrom und andere erneuerbare Energien kaum Zusatzaufwand erfordert verglichen [...]

Eröffnung der Dokumentationsstelle Atomfreie Schweiz

Erstellt am: 09.04.2015 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie

Am 1. April 2015, 40 Jahre nach der Besetzung in Kaiseraugst, öffnete in Basel die «Dokumentationsstelle Atomfreie Schweiz» ihre Tore. Die Eröffnungsfeier übertraf alle Erwartungen der Veranstalter. Statt der erwarteten 30 Besucher kamen über 80 Gäste, darunter Ständerätin Anita Fetz und viele Aktive aus den vergangenen 50 Jahren Kampf gegen AKW. Neben Referaten von Susan [...]

Fukushima-Gedenktag – ein Rückblick

Erstellt am: 13.03.2015 | von: Tina Berg | Kategorie(n): Atomenergie, Politik

Weit über 200 Leute sind am 4. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima – am 11. März 2015 – vor dem Eidg. Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) in Brugg zusammengekommen um an der 800. ENSI-Mahnwache teilzunehmen. Diese friedliche Kundgebung ein paar Unentwegter begann 2011 unmittelbar nach der Katastrophe von Fukushima und wird bis heute viermal wöchentlich (MO – DO [...]

Die Folgen radioaktiver Niedrigstrahlung

Erstellt am: 06.03.2015 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie

In Genf diskutierten Wissenschaftler die neuesten Erkenntnisse zu den gesundheitlichen Folgen, die bereits bei geringer radioaktiver Strahlung auftreten. Anlässlich der Tagung von «Independent WHO – Health and Nuclear Power» zeigten Wissenschaftler im November 2014 die schädlichen Auswirkungen radioaktiver Strahlung nach einem Störfall auf. Einer von ihnen war der amerikanische Mediziner Wladimir Wertelecki. Er untersuchte während [...]

Fukushima-Gedenktag: Treffpunkt in Brugg

Erstellt am: 27.02.2015 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie, Politik

Am 11. März, 16–18 Uhr: 800. Mahnwache vor dem ENSI in Brugg Am 11. März 2015 jährt sich die Katastrophe von Fukushima bereits zum vierten Mal. Trotz anhaltender Probleme und immer neuen Lecks mit radioaktiv verseuchtem Wasser vor Ort, ist das Unglück hierzulande bereits in den Hintergrund getreten. Die Energiewende ist wieder massiv unter Druck, [...]

AKW Mühleberg: Keine substantiellen Nachrüstungen vor Ausserbetriebnahme

Erstellt am: 27.01.2015 | von: Valentin | Kategorie(n): Atomenergie

Das Eidg. Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI bleibt sich leider treu. Auch bei den seit Jahren geforderten und immer wieder aufgeschobenen Nachrüstungen beim uralten AKW Mühleberg gibt es der Betreiberin nach. Nach 43 Jahren Betrieb muss das Kernkraftwerk trotz gravierendsten Mängeln nicht umfassend verstärkt werden. Wie das ENSI am 27.1. in einer Medienkonferenz in Brugg ausführte wird von [...]

Freie Meinungsäusserung vor dem ENSI sichern

Erstellt am: 22.01.2015 | von: Valentin | Kategorie(n): Atomenergie

Seit der Atomkatastrophe von Fukushima erinnern die Mahnwachen vor dem ENSI in Brugg daran, dass auch hier in der Schweiz eine enorme Gefahr von den uralten AKW ausgeht. Dies passt dem ENSI gar nicht. Nun wurde die friedliche Demonstration gar polizeilich verboten. Jetzt die Mahnwachenden unterstützen und Einsprache erheben! 766 Mahnwachen wurden seit der Katastrophe [...]

Weder Fisch noch Vogel: Energiewende ohne Atomausstieg

Erstellt am: 08.12.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie, Erneuerbare & Effizienz, Medienmitteilung, Politik, Top-Story

Die Allianz Atomausstieg kritisiert den inkonsequenten Nationalratsentscheid zum Atomausstieg scharf. Die Energiewende wurde bejaht ohne den rechtzeitigen Schritt zur Abkehr von der Atomkraft vorzunehmen. Die unmittelbare Gefährdung der Bevölkerung bleibt bestehen. Das kann nicht hingenommen werden. Der Nationalrat hat heute die Revision des Kernenergiegesetzes im Rahmen der Energie-Strategie 2050 des Bundes diskutiert. Kaspar Schuler, Geschäftsleiter [...]

20 Milliarden Euro für Atomstrom

Erstellt am: 05.12.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie, Erneuerbare & Effizienz

Grossbritannien will den Bau und Betrieb eines neuen AKW subventionieren; die EU-Kommission hat die Pläne genehmigt. Die zwei geplanten Reaktoren von Hinkley Point C sollen 2023 ans Netz gehen und während 60 Jahren Strom liefern. Die britische Regierung will ihren Bau und Betrieb mit 20 Milliarden Euro subventionieren und während 35 Jahren einen jährlich mit [...]